Service
English
  • Home
  • Über uns
  • Kontakt
Konzerte

A primo ad extremum


Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 2 G-Dur, op. 18/2

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 14 cis-Moll, op. 131

slider-image

Der Countdown läuft!

  • T
  • H
  • M
  • S

Bis zur Rückkehr ins Stadtcasino

Belcea Quartet

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 2 G-Dur, op. 18/2

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 14 cis-Moll, op. 131

zurück zur Übersicht

A primo ad extremum


Promenade

11:00

Gare du Nord

Schwarzwaldallee 200
4058 Basel

T. +41 (0)61 683 13 13

Website

 

Gare du Nord
schliessen

Eine Koproduktion mit dem Gare du Nord, Bahnhof für neue Musik

Gratis Kinderbetreuung während der Konzerte: Anmeldung

Eingeschüchtert von den Meisterwerken Haydns und Mozarts, hat Ludwig van Beethoven die Auseinandersetzung mit der «Königsklasse der Kammermusik» lange vermieden. Seine ersten Streichquartette stehen noch ganz in der Tradition der grossen Vorbilder, der Finalsatz des G-Dur-Quartetts op. 18/2 ist eine direkte «Hommage à Haydn».

 

In der Reihe der späten Quartette nimmt das cis-Moll-Quartett op. 131 eine Sonderrolle ein. Beethoven lässt das klassische Formschema weit hinter sich und verbindet die sieben Sätze des Werkes zu einem grossen Ganzen. Das Quartett beginnt mit einer Eröffnungsfuge und weist einen zentralen Variationssatz auf, der ein breites Spektrum an Stimmungslagen und Charakteren bietet.

A primo ad extremum


Promenade

11:00

Gare du Nord

Schwarzwaldallee 200
4058 Basel

T. +41 (0)61 683 13 13

Website

 

Gare du Nord
schliessen

Eine Koproduktion mit dem Gare du Nord, Bahnhof für neue Musik

Gratis Kinderbetreuung während der Konzerte: Anmeldung

Cookies

Die Website des Sinfonieorchester Basel verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK