Konzerte
Familienkonzerte

Familienkonzerte

Familienkonzerte sind Expeditionen auf den weiten Kontinent der Musik. Die erfahrenen Abenteurerinnen und Abenteurer des Sinfonieorchesters Basel führen das Publikum zu klingenden Kostbarkeiten und helfen beim Bergen der Schätze. Und wenn sich dann Gross und Klein auf den Nachhauseweg begeben, sind alle um viele Geschichten, Melodien und Klänge reicher.

Familienkonzerte

DIE KLEINE HEXE - Schulvorstellung


N.N., Erzähler*in 
Caterina Cianfarini, Inszenierung

Peter Francesco Marino (*1968): 
Die kleine Hexe (2012)

Familienkonzerte
slider-image

N.N., Erzähler*in 
Caterina Cianfarini, Inszenierung

Peter Francesco Marino (*1968): 
Die kleine Hexe (2012)

zurück zur Übersicht

DIE KLEINE HEXE - Schulvorstellung


Familienkonzert

10:00

Theater Basel

Theater Basel
Elisabethenstr. 16

CH-4051 Basel

Zentrale
T+41(61) 295 11 00

Website

schliessen

Eine Kooperation zwischen Sinfonieorchester Basel und Theater Basel

Anmeldung

Erst 127 Jahre alt und doch zu jung, um an der Walpurgisnacht mit den grossen Hexen auf dem Blocksberg zu tanzen? Nicht mit der kleinen Hexe! Es kommt, wie es kommen muss: Sie wird erwischt, als sie unerlaubt am Fest teilnimmt, und muss zur Strafe innerhalb eines Jahres beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. Und Otfried Preusslers kleine Hexe nimmt diese Aufgabe sehr genau. Mitglieder des Sinfonieorchesters Basel spielen das gleichnamige Stück von Peter Francesco Marino.

Dieses Konzert wird ausschliesslich für Primarschulklassen angeboten.
Anmeldung (obligatorisch): 061 272 25 25 oder ticket@sinfonieorchesterbasel.ch

DIE KLEINE HEXE - Schulvorstellung


Familienkonzert

10:00

Theater Basel

Theater Basel
Elisabethenstr. 16

CH-4051 Basel

Zentrale
T+41(61) 295 11 00

Website

schliessen

Eine Kooperation zwischen Sinfonieorchester Basel und Theater Basel

Anmeldung
Cookies

Die Website des Sinfonieorchester Basel verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK