Service
English
  • Home
  • Über uns
  • Kontakt
Konzerte
Sinfoniekonzerte SOB

Sinfoniekonzerte SOB

Die Sinfoniekonzerte des Sinfonieorchesters Basel tragen die Handschrift des Chefdirigenten und des Künstlerischen Direktors. Zu Gast sind international renommierte Solistinnen und Solisten, geleitet werden die Konzerte von Chefdirigent Ivor Bolton oder von Gastdirigentinnen- und dirigenten. Die Sinfoniekonzerte finden im von Herzog & de Meuron modernisierten Musiksaal des Stadtcasino Basel statt.

Sinfoniekonzerte SOB

TURTELEI


Sinfonieorchester Basel

Isabelle Faust, Violine

Antoine Tamestit, Viola

Alasdair Kent, Tenor

Ivor Bolton, Leitung

Benjamin Britten (1913−1976):

Matinées Musicales, op. 24 (1941)

Wolfgang Amadé Mozart (1756−1791):

Sinfonia Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur, KV 364 (1779)

Benjamin Britten (1913−1976):

Sinfonische Suite aus Gloriana, op. 53a (1953)

Sinfoniekonzerte SOB
slider-image

Sinfonieorchester Basel

Isabelle Faust, Violine

Antoine Tamestit, Viola

Alasdair Kent, Tenor

Ivor Bolton, Leitung

Benjamin Britten (1913−1976):

Matinées Musicales, op. 24 (1941)

Wolfgang Amadé Mozart (1756−1791):

Sinfonia Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur, KV 364 (1779)

Benjamin Britten (1913−1976):

Sinfonische Suite aus Gloriana, op. 53a (1953)

zurück zur Übersicht

TURTELEI


Sinfoniekonzert

19:30

Stadtcasino Basel

Stadtcasino Basel
Konzertgasse 1
4051 Basel

T +41 61 226 36 00

Website

 

Stadtcasino Basel
schliessen

18.30 Uhr: Konzerteinführung mit Isabelle Faust, Antoine Tamestit und Hans-Georg Hofmann

Tänzerische Dialoge und subtile Zärtlichkeit bilden das Zentrum dieses Konzerts. Brittens Orchestersuite Matinées Musicales orientiert sich dabei an den humorvollen und lebendigen Melodien des italienischen Melodramatikers Rossini, die Britten bereits 1935 auch für die Vertonung des Ballettfilms The Tocher verwendet hatte. Das tänzerische Element ist sowohl in Brittens Suite als auch in Mozarts Sinfonia Concertante zu finden – so wurden beide Werke bereits in den 1940er-Jahren vom amerikanischen Choreografen George Balanchine für das ‹American Ballett› arrangiert.

Die Sinfonische Suite aus Brittens Oper Gloriana, ein Auftragswerk zur Krönung der britischen Queen Elizabeth II im Jahr 1953, verbindet das Rhythmische und das Lyrische. Sie beginnt mit spannungsreicher Turniermusik, welche die Oper eröffnet, es folgen ein eindringliches Lautenlied sowie energische Hoftänze, bevor die Suite mit der Musik des Epilogs der Oper endet.

TURTELEI


Sinfoniekonzert

19:30

Stadtcasino Basel

Stadtcasino Basel
Konzertgasse 1
4051 Basel

T +41 61 226 36 00

Website

 

Stadtcasino Basel
schliessen

18.30 Uhr: Konzerteinführung mit Isabelle Faust, Antoine Tamestit und Hans-Georg Hofmann

Cookies

Die Website des Sinfonieorchester Basel verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK