Service
English
  • Home
  • Über uns
  • Kontakt
Konzerte
Sinfoniekonzerte SOB

Sinfoniekonzerte SOB

Die Sinfoniekonzerte SOB sind die vom Sinfonieorchester Basel selber veranstalteten Konzerte. Sie tragen die Handschrift des Chefdirigenten und des künstlerischen Direktors. Zu Gast sind international renommierte Solisten, geleitet werden die Konzerte vom Chefdirigenten oder von spannenden Gastdirigenten. Bis zur Wiedereröffnung des Stadtcasinos Basel in der Saison 2020/21 finden die Sinfoniekonzerte im Basler Münster, Theater Basel und Musical Theater Basel statt.

Sinfoniekonzerte SOB

Bruckner+ Brahms und Berio


Sinfonieorchester Basel

Corina Belcea, Violine

Antoine Lederlin, Violoncello

Ivor Bolton, Leitung

Johann Sebastian Bach/Luciano Berio: Contrapunctus XIX aus Die Kunst der Fuge, transkribiert für 23 Spieler

Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll, op. 102

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur, WAB 105

zurück zum Spielplan
Sinfoniekonzerte SOB
slider-image

Sinfonieorchester Basel

Corina Belcea, Violine

Antoine Lederlin, Violoncello

Ivor Bolton, Leitung

Johann Sebastian Bach/Luciano Berio: Contrapunctus XIX aus Die Kunst der Fuge, transkribiert für 23 Spieler

Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll, op. 102

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur, WAB 105

zurück zum Spielplan

Bruckner+ Brahms und Berio


Sinfoniekonzert

Mittwoch, 29. August

19:30
Basler Münster
schliessen

18:30 Uhr: Konzerteinführung in der Allgemeinen Lesegesellschaft

Programm-Magazin auf issuu.

Tickets

Unser Zyklus ‹Bruckner+› im Basler Münster geht in die dritte Runde. Zum Saisonaufakt steht das + für zwei Komponisten, die das Musikleben in Basel auf unterschiedliche Weise bereichert haben: Johannes Brahms besuchte nicht nur die Schweizer Erstaufführung von Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion und seines Deutschen Requiem im Basler Münster. Er dirigierte dort auch sein Triumphlied – gesungen vom Basler Gesangverein –, von dem Friedrich Nietzsche so begeistert war, dass er es Richard Wagner für Bayreuth empfahl. Im Doppelkonzert von Brahms können Sie unseren Solo-Cellisten Antoine Lederlin und Corina Belcea erleben. Sie ersetzt Soyoung Yoon, die kurzfristig absagen musste. Auch Luciano Berio kam als Dirigent, Komponist und Freund Paul Sachers immer wieder nach Basel. Wir möchten Ihnen Berio in dieser Saison als Bearbeiter verschiedener Werke von Bach, Boccherini, Schubert und den Beatles vorstellen. Im Zentrum des Saisonaufakts steht Bruckners 5. Sinfonie, die der Komponist selbst als seine «Fantastische» bezeichnet hat.

Bruckner+ Brahms und Berio


Sinfoniekonzert

Mittwoch, 29. August

19:30
Basler Münster
schliessen

18:30 Uhr: Konzerteinführung in der Allgemeinen Lesegesellschaft

Programm-Magazin auf issuu.

Tickets